Einkaufen im Sozialkaufhaus fairKauf hamburg

Menschen mit geringem Einkommen bekommen bei fairKauf hamburg für einen geringen Kostenbeitrag Dinge des täglichen Bedarfs wie Möbel, Hausrat, Dekoartikel, Kinderspielzeug, Kleidung und vieles mehr.

Ein geringes Einkommen heißt, dass von den Kund_innen Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, Rente, BaföG oder Wohngeld bezogen wird oder das monatliche Einkommen nicht mehr als 1079 Euro beträgt. Dies muss beim Einkauf nachgewiesen werden.