Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) ist ein Leistungsbereich der gesetzlichen Jugendhilfe (§11 SGB VIII), der allen jungen Menschen zur Verfügung steht.

OKJA setzt an den Interessen junger Menschen an und wird von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet.

OKJA unterstützt die Entwicklung eigenverantwortlicher und gemeinschaftsfähiger Persönlichkeiten und arbeitet vernetzt und kooperativ im Sozialraum.

IN VIA Hamburg e.V. unterhält als Träger insgesamt sechs offene Jugendhäuser in Hamburg und Schleswig Holstein.

Leitlinien für die Offene Kinder- und Jugendarbeit