Spielmacher Harburg und St. Pauli

Beratung/Coaching - Lernförderung - Berufliche Orientierung/Vermittlung - Fußballtraining

Zielgruppe
Männliche Jugendliche ab 14 Jahre mit

  • Lernproblemen
  • Schuldefiziten
  • Tendenzen von Schulverweigerung
  • Gruppenproblemen
  • Gewaltproblemen
  • einer unklaren Perspektive beim Übergang Schule – Beruf


Es ist zu beobachten, dass viele dieser männlichen Jugendlichen sich für Fußball interessieren und teilweise auch selbst diesen Sport organisiert im Verein betreiben. Sie akzeptieren hier die Regeln, kommen zum Training/Spiel und zeigen häufig eine nicht zu vermutende Disziplin und Leistungsbereitschaft. Diese Erkenntnis und offensichtliche Ressource soll in diesem Projekt genutzt werden. Durch ein tägliches professionelles Fußballtraining mit einem darauf abgestimmten theoretischen Input zu unterschiedlichen Themen sollen die Jugendlichen die Chance erhalten, grundlegende Tugenden für sich neu zu entdecken, mit denen auch eine berufliche Perspektive möglich werden kann.

Ziele
Grundsätzliches Ziel ist es, die Jugendlichen zu motivieren, eine realistische und nachhaltige Idee für die eigene Lebensperspektive zu entwickeln, sie zu stabilisieren, ihre sozialen Kompetenzen zu stärken und ihnen so das Erreichen des Schulabschlusses und den Übergang von der Schule in den Beruf zu ermöglichen. Konkretes Ziel ist daher, für alle Teilnehmer am Ende des Projektes eine Anschlussperspektive wie Schulbesuch, (Langzeit-)Praktikum, Ausbildung oder weiterführende Maßnahme zu finden und sie an eine Weiterbegleitung anzubinden.