Miteinander Leben in Neugraben-Fischbek

Ansprache und Integration von jugendlichen und erwachsenen (Spät-)Aussiedler_innen und Ausländer_innen durch muttersprachliche, aufsuchende Sozialarbeit

Zielgruppe sind Jugendliche und erwachsene Spätaussiedler_innen, Neuzugewanderte und schon länger in Deutschland lebende Menschen mit Migrationshintergrund. Das Projekt beinhaltet den Einsatz eines russischsprachigen Sozialarbeiters, der in Kooperation mit den Einrichtungen vor Ort aufsuchende Sozialarbeit für jugendliche und erwachsene Zugewanderte durchführt. Über Ansprache und Kontaktpflege arbeitet der Sozialarbeiter als Integrationslotse. Das besondere an diesem Projekt ist, dass mit dem Angebot ein Zugang zu erwachsenen Migrant_innen in Neugraben Fischbek geschaffen wird, die von den bestehenden Angeboten nicht erreicht werden.

 

Projektziele

  • Präventive Konfliktarbeit und -schlichtung im Sozialraum
  • Entwicklung von sozialen und beruflichen Zukunftsperspektiven
  • Sucht- und Drogenprävention
  • Einbindung in das sozialräumliche Netzwerk
  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements
  • Netzwerkarbeit und interkulturelle Öffnung im Stadtteil