good game! – Integrative Lerngruppe

Individuelle Unterstützung in Schule und Familie

good game! begleitet Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9 und Ihre Familien im Schulalltag und darüber hinaus. In der sogenannten „Fußballklasse“ werden acht bis zehn Jugendliche an der Ganztagsschule Pröbenweg beschult und sozialpädagogisch begleitet.

Schwerpunkt bildet hierbei die Kombination aus der Vermittlung von schulischen Lerninhalten sowie sozialer Kompetenzen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei das regelmäßige Fußballtraining an drei Nachmittagen in der Woche. Die Jugendlichen können hier wertvolle Erfahrungen sammeln und im Kontext eines Fußballteams das soziale Miteinander üben.

In Kooperation mit dem ReBBZ Mitte wird für die Jugendlichen und Ihre Familien ein individuelles und tragfähiges Netz entwickelt, welches dazu beiträgt die Herausforderungen des Alltags bestmöglich zu bewältigen.

Bestehende unterstützende Strukturen sollen gestärkt werden, die Einbindung in den Sozialraum und die Anbindung an Hilfsangebote verbessert sowie alternative individuelle Perspektiven der Lebensgestaltung und -planung erarbeitet werden.

Die Jugendlichen werden im eigenständigen Klassenverband, primär in den Hauptfächern und zielorientiert auf einen Schulabschluss hin, unterrichtet. Das Team aus Sonderschullehrkräften, Sozialpädagogen sowie Trainern gestaltet den Unterricht bedarfsorientiert und verknüpft die Lerninhalte mit den Lebenswelten der Jugendlichen.

good game! bietet u.a.:

  • Case-Management
  • Individuelle Bildungs- und Förderplanung
  • Unterrichtsbegleitung
  • Soziales Training
  • Qualifiziertes Fußballtraining
  • Elternkooperation/ -beratung
  • Einzelfallhilfe
  • Gruppenangebote
  • Unterstützung der Reintegration in die Schule


Ziele sind die Teilhabe an Unterrichtsangeboten zu fördern, die Einbindung im Sozialraum und in Hilfsangebote zu verbessern und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken.

good game! ist ein gemeinsames Angebot von IN VIA Hamburg e.V., der Bildungsabteilung des Regionalen Bildungs- und Beratungszentrums Mitte in Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst.